Gebetsanliegen: Malawi
Danke Gott für sein Werk in MALAWI. Er hat dort - trotz mancher Enttäuschungen: Unehrlichkeit, heidnische Praktiken - ein treues Zeugnis erweckt. Auch durch die stille aber geduldige Arbeit von Albert und Hennie Nanninga konnte dort ein Zusammenkommen entstehen. Bete für sie (jetzt wegen gesundheitliche Probleme in den Niederlanden) und für die Gläubigen in diesem Land, dass sie geistlich wachsen und ein Zeugnis für Ungläubige sind, damit sich diese bekehren. Bete besonders für das Zusammenkommen in Dowa und für Philip und Rahel Krauss und ihre Familie, die in Lilongwe einen missionarischen Dienst tun.

Neuster Artikel:

„Und er kam nach Nazareth, wo er erzogen war; und er ging nach seiner Gewohnheit am Sabbattag in die Synagoge und stand auf, um vorzulesen … Und es wurde ihm das Buch des Propheten Jesaja gereicht; und … er fand die Stelle, wo geschrieben war … Und als er das Buch zugerollt hatte, gab er es dem Diener zurück und setzte sich“ (Lk 4,16.17.20).

» weiterlesen...

Allein mit Gott     15. Feb
Jeder Gläubige, der im Öffentlichen einen geistlichen Dienst...

Gebetserhörung     09. Dez
In 1. Samuel 7 lesen wir eine bemerkenswerte Begebenheit mit...

Kategorie Dienst:

Was habe ich eigentlich für eine Gnadengabe? Und was für eine Aufgabe? Diese Frage beschäftigt viele jüngere Christen. Leider oft viel zu lange ...

» weiterlesen...

Kategorie Werk des Herrn:

Nach wie vor freuen wir uns über den großen Zuspruch beim Bibelmuseum in Wuppertal. Gott möge dieses Werk weiter segnen. Betet bitte für diese Arbeit!

» weiterlesen...

Kategorie Ehe & Familie:

Jetzt gibt die Christlich Demokratische Union (genauso wie die CSU, die Christlich Soziale Union) einen weiteren Kernpunkt ihrer früheren Überzeugungen auf. Wieder einmal. Schon wieder. Christlich war einmal – vielleicht. Früher! Heute ist nichts mehr christlich daran ...

» weiterlesen...

Kategorie Versammlung / Gemeinde:

Viele wünschen sich eine große Kraftentfaltung in ihrem Glaubensleben. Da klingt das Angebot attraktiv: Wunderheilungen – Zungenrede – Power-Evangelium. Wäre das nicht erstrebenswert oder auch erlebenswert? Finden wir darin eine Erfüllung unseres Glaubenslebens, oder ist doch nicht alles Gold, was glänzt? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Folge mir nach - Heft 10/2015

» weiterlesen...

Kategorie Gute Botschaft:

Was soll man sagen, wenn das Seil, das die Todesstrafe vollenden soll, dreimal reißt? So viel "Glück" kann man doch gar nicht haben, oder? Vor Gott hat man dieses "Glück" nicht - da kann man sich nur heute noch retten. Aber heute ist es noch möglich!

» weiterlesen...